Spark gibt Gas

Chevrolet gibt Gas im Spark. Der Kleinwagen wird auf Wunsch ab Werk mit Autogas-Tanks geliefert. Der bivalente Spark hat allerdings einen deftigen Aufpreis.

Chevrolet hat den Kleinwagen Spark jetzt auch als bivalente Variante mit Autogas im Programm. So spart der Kleine zwar kräftig Kraftstoffkosten, doch das muss erstmal bezahlt werden: Denn für die 35-Liter-Gastanks ab Werk werden zusätzlich 2150 Euro fällig, so dass der günstigste Spark mit Gasantrieb 11.290 Euro kostet. Dafür gibt es den 1,0-Liter mit 68 PS (mit Gas 72), der 6,8 Liter Gas auf 100 Kilometern schluckt und maximal 148 km/h erreicht. Der 1,2-Liter (82 PS/ 80 mit Gas) schafft immerhin 157 km/h und braucht 7,0 Liter Gas. Der CO2-Ausstoß beträgt 110 bzw. 113 Gramm pro Kilometer. Die Preise für den 1,2-Liter beginnen bei 14.600 Euro inklusive Gasumrüstung. Per Knopfdruck kann der Fahrer nach Belieben zwischen Gas- und Benzinantrieb wechseln, die Reichweite steigt so um fast das Doppelte.

    Siehe auch:

    Dreipunkt-Sicherheitsgurt
    Anlegen Den Gurt aus dem Aufroller herausziehen, unverdreht über den Körper legen und die Schlosszunge in das Gurtschloss einstecken, bis sie einrastet. Den Beckengurt während ...

    Entfeuchtung und Enteisung der Scheiben
    Taste drücken. Temperaturregler auf die wärmste Stufe stellen. Kühlung ein. Heckscheibenheizung ein. Klimatisierungssystem. ...

    Chevrolet Aveo Dreitürer: Ein Amerikaner aus Eurasien
    Breslau, 17. Juni 2008 - Wo kommt der Chevrolet Aveo her? Die Frage ist nicht mit einem Satz zu beantworten. Genau betrachtet, ist der neue Chevy ein globaler Wagen: Er löst den Kalos ab, der urs ...