Radwechsel

Bei Verwendung unterschiedlicher Reifen können Sie beim Fahren die Kontrolle über das Fahrzeug verlieren.

Wenn gleichzeitig Reifen verschiedener Größen, Marken oder Typen verwendet werden (Radial- und Diagonal- Gürtelreifen), kann sich das Fahrverhalten des Fahrzeugs verschlechtern, und ein Unfall kann die Folge sein. Zudem kann die Verwendung von Reifen verschiedener Größen, Marken oder Typen Schäden an Ihrem Fahrzeug verursachen. Verwenden Sie an allen Rädern immer Reifen identischer Größen, Marken und Typen.

Einige Fahrzeuge sind statt mit einem Reserverad mit einem Reifenreparaturset ausgestattet.

Folgende Vorbereitungen treffen und Hinweise beachten:

■ Die Fahrbahn verlassen und den Wagen an einem sicheren Platz abseits vom Verkehr abstellen.
■ Fahrzeug auf waagrechtem, ebenem, festem und rutschsicherem Untergrund parken. Vorderräder gerade stellen.
■ Parkbremse anziehen, ersten Gang oder Rückwärtsgang einlegen.
■ Den Motor abstellen und den Zündschlüssel abziehen.
■ Die Warnblinkanlage einschalten.
■ Einen Keil, einen Holzklotz oder Steine vor und hinter das Rad legen, das dem zu wechselnden Rad diagonal gegenüberliegt.
■ Alle Fahrgäste müssen aussteigen.
■ Reserverad herausnehmen.
■ Niemals mehrere Räder gleichzeitig wechseln.
■ Wagenheber nur im Falle einer Reifenpanne verwenden; nicht beim Reifenwechsel von Winter- auf Sommerreifen oder umgekehrt.
■ Im angehobenen Fahrzeug dürfen sich keine Personen oder Tiere aufhalten.
■ Nicht unter das angehobene Fahrzeug kriechen.
■ Angehobenes Fahrzeug nicht starten.
■ Vor dem Montieren des Rades Radmuttern und Gewinde reinigen.

Warnung

Der Wagenheber ist ausschließlich für die Verwendung mit Ihrem Fahrzeug bestimmt.

Verwenden Sie den mit Ihrem Fahrzeug gelieferten Wagenheber nicht für andere Fahrzeuge.

Die maximal zulässige Last des Wagenhebers darf nicht überschritten werden.

Die Verwendung dieses Wagenhebers für andere Fahrzeuge kann zu Beschädigungen oder Verletzungen führen.

1. Radmutternkappen mit Schraubendreher

1. Radmutternkappen mit Schraubendreher lösen und abnehmen.

2. Radschraubenschlüssel herausklappen

2. Radschraubenschlüssel herausklappen und sicherstellen, dass er gut sitzt. Jede Radmutter um eine halbe Drehung lösen.

3. An der Wagenheberkurbel drehen,

3. An der Wagenheberkurbel drehen, um den Hebekopf leicht anzuheben, und anschließend den Wagenheber senkrecht an der mit einem Halbkreis gekennzeichneten Stelle ansetzen.

4. Die Wagenheberkurbel am Wagenheber

4. Die Wagenheberkurbel am Wagenheber und den Schlüssel an der Wagenheberkurbel korrekt anbringen.

Anschließend den Wagenheber hochkurbeln, bis der Hebekopf sicher in die Aufnahme greift.

5. Den Schlüssel drehen und dabei

5. Den Schlüssel drehen und dabei auf richtige Position des Wagenhebers prüfen, bis das Rad nicht mehr den Boden berührt.
6. Radmuttern herausdrehen.
7. Rad wechseln.
8. Radmuttern eindrehen.
9. Fahrzeug absenken.
10. Radschraubenschlüssel ansetzen und sicherstellen, dass er gut sitzt. Alle Muttern über Kreuz festziehen.

Anzugsmoment 120 Nm.
11. Vor der Montage Ventilöffnung in der Radabdeckung mit dem Reifenventil abgleichen.
Radmutterkappen montieren.

12. Das abmontierte Rad und das Wagenwerkzeug verstauen. Um Klappergeräusche zu vermeiden, Wagenheber an seine Originalposition zurücklegen und Schraubkopf des Wagenhebers solange drehen, bis beide Seiten ganz an den Werkzeugkasten gedrückt sind. Dabei darauf achten, dass der Wagenheber nicht mit anderen Wagenwerkzeugen in Berührung ist. Wagenwerkzeug.
13. Reifendruck des montierten Reifens und auch das Anzugsdrehmoment der Radmuttern so bald wie möglich überprüfen.

Defekten Reifen ersetzen oder reparieren lassen.

    Siehe auch:

    Motor mit Zündschloss anlassen
    ■ Schlüssel in Stellung 1 drehen. ■ Um die Lenkradsperre zu lösen, Lenkrad etwas bewegen. ■ Schaltgetriebe: Kupplungspedal treten. ■ Automatikgetriebe: Bremspe ...

    Gespeicherte Audio- Dateien abspielen
    Navi 600 MP3-PLayer / USB-Laufwerke Die CD/AUX-Taste einmal oder mehrmals drücken, um den USBAudio- Modus zu aktivieren. Das Abspielen der auf der USB-Einheit gespeicherten Audiodaten w ...

    Allgemeine Informat
    Mithilfe der Sprachsteuerung lassen sich verschiedene Funktionen des Navigationssystems (nur Navi 900; einschließlich Funktionen für die Audioanlage) und des Mobiltelefonportals per Sp ...