Zusätzliche Servicearbeiten

Extreme Einsatzbedingungen

Extreme Einsatzbedingungen sind gegeben, wenn wenigstens einer der folgenden Punkte häufig auftritt.

■ Wiederholtes Fahren von Kurzstrecken unter 10 km.
■ Häufiger Leerlauf und/oder langsames Fahren im stockenden Verkehr.
■ Fahren auf staubigen Straßen.
■ Fahren in hügeligem oder gebirgigem Gelände.
■ Anhängerbetrieb.
■ Fahrten im dichten Stadtverkehr bei regelmäßigen Außentemperaturen von 32 ?C und darüber.
■ Betrieb als Taxi, Polizei- oder Lieferfahrzeug.
■ Häufige Fahrten bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt.

Polizeifahrzeuge, Taxis und Fahrschulfahrzeuge fallen ebenfalls unter die Kategorie extreme Einsatzbedingungen.

Bei extremen Einsatzbedingungen kann es notwendig sein, bestimmte Servicearbeiten häufiger als in den planmäßigen Intervallen durchführen zu lassen.

Holen Sie bei speziellen Einsatzbedingungen technischen Rat zu den erforderlichen Servicemaßnahmen ein.

    Siehe auch:

    Sicherheitsgurt
    Bei starker Beschleunigung oder Abbremsen des Fahrzeugs blockieren die Sicherheitsgurte aus Gründen der Sicherheit für die Insassen. Warnung Sicherheitsgurt vor jeder Fahrt anlegen. ...

    Front-Airbag
    Das Front-Airbag-System besteht aus einem Airbag im Lenkrad und einem in der Instrumententafel auf der Beifahrerseite. Diese Stellen sind mit dem Wort AIRBAG gekennzeichnet. Das Seiten-Airbag-S ...

    Vorsichtsmassregeln zum fahren
    Vor dem einsteigen Warnung ? stellen sie sicher, dass auÿenbeleuchtung, lampen, fahrtanzeigesysteme und warnleuchten sauber sind und richtig funktionieren. Diese vorsichtsmaÿregeln hel ...