Zusätzliche Servicearbeiten

Extreme Einsatzbedingungen

Extreme Einsatzbedingungen sind gegeben, wenn wenigstens einer der folgenden Punkte häufig auftritt.

■ Wiederholtes Fahren von Kurzstrecken unter 10 km.
■ Häufiger Leerlauf und/oder langsames Fahren im stockenden Verkehr.
■ Fahren auf staubigen Straßen.
■ Fahren in hügeligem oder gebirgigem Gelände.
■ Anhängerbetrieb.
■ Fahrten im dichten Stadtverkehr bei regelmäßigen Außentemperaturen von 32 ?C und darüber.
■ Betrieb als Taxi, Polizei- oder Lieferfahrzeug.
■ Häufige Fahrten bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt.

Polizeifahrzeuge, Taxis und Fahrschulfahrzeuge fallen ebenfalls unter die Kategorie extreme Einsatzbedingungen.

Bei extremen Einsatzbedingungen kann es notwendig sein, bestimmte Servicearbeiten häufiger als in den planmäßigen Intervallen durchführen zu lassen.

Holen Sie bei speziellen Einsatzbedingungen technischen Rat zu den erforderlichen Servicemaßnahmen ein.

    Siehe auch:

    Chevrolet Malibu Eco - Massenmarkt
    Während Opel aus den Negativ-Schlagzeilen in Europa nicht herauskommt, hat sich General Motors längst berappelt. Besonders die Kernmarke Chevrolet zeigt sich auf dem Heimatmarkt zeitgemä ...

    Symbole
    Seitenverweise werden durch 3 gekennzeichnet. bedeutet ?siehe Seite?. Viel Freude und gute Fahrt wünscht Ihnen Ihre Chevrolet ...

    Gepäckraum-bodennetz
    Das Gepäckraum-Bodennetz kann zum Sichern von kleinen Lasten verwendet werden, damit diese bei engen Kurven oder schnellem Anfahren und Abbremsen nicht verrutschen. Die vier Netzhaken in di ...