Kopf-Airbag

Das Kopf-Airbag-System besteht aus

Das Kopf-Airbag-System besteht aus je einem Airbag an jeder Seite des Dachrahmens. Diese Stellen sind durch das Wort AIRBAG an den Dachsäulen gekennzeichnet.

Der Kopf-Airbag wird ab einer bestimmten Unfallschwere ausgelöst.

Die Zündung muss eingeschaltet sein.

Die Gefahr von Verletzungen am

Die Gefahr von Verletzungen am Kopf bei einem Seitenaufprall wird deutlich verringert.

Warnung
Den Ausdehnungsbereich der Airbags frei von Hindernissen halten.

Die Haken an den Griffen im Dachrahmen eignen sich nur zum Aufhängen leichter Kleidungsstücke ohne Kleiderbügel. Keine Gegenstände in diesen Kleidungsstücken lassen.

    Siehe auch:

    Reifendruck
    Reifendruck mindestens alle 14 Tage und vor jeder größeren Fahrt bei kalten Reifen kontrollieren. Sofern vorhanden, Reserverad nicht vergessen. Ventilkappe abschrauben. Reifendruck ...

    Handschuhfach
    VORSICHT Bei einer Kollision oder einem abrupten Anhalten bedeutet ein geöffnetes Handschuhfach eine Gefahr. ? Fahren Sie nicht mit geöffnetem Handschuhfach. Ein geöffnetes Handsc ...

    Serviceanzeige
    Motoröllebensdauer-System für Dieselmotoren Notwendigkeit eines Motorölwechsels Dieses Fahrzeug verfügt über ein Computersystem, das die Notwendigkeit eines Motoröl ...