Reifendruck

Reifendruck mindestens alle 14 Tage und vor jeder größeren Fahrt bei kalten Reifen kontrollieren. Sofern vorhanden, Reserverad nicht vergessen.

Ventilkappe abschrauben.

Reifendruck und auf dem Aufkleber

Reifendruck und auf dem Aufkleber im Rahmen der Fahrertür.

Die Reifendruckangaben beziehen sich auf kalte Reifen. Gültig für Sommer- und Winterreifen.

Reservereifen immer mit dem Reifendruck für volle Belastung befüllen.

Der ECO-Reifendruck hilft den Kraftstoffverbrauch zu verringern.

Ein falscher Reifendruck beeinträchtigt Sicherheit, Fahrverhalten, Fahrkomfort und Kraftstoffverbrauch und erhöht den Reifenverschleiß.

Warnung
Ein zu geringer Reifendruck kann zu starker Reifenerwärmung, inneren Beschädigungen und dadurch bei hohen Geschwindigkeiten zur Laufflächenablösung und sogar zum Platzen des Reifens führen.

    Siehe auch:

    Der Chevrolet Cruze nimmt die nächste WTCC in Angriff
    Nach dreieinhalb Monaten Winterpause bereiten sich die im vergangenen Jahr siegreichen Chevrolkt Cruze auf eine neue Saison mit neuen Regeln vor. Voll im Trend zu kleineren, saubereren und weniger ver ...

    Navigationssystem
    (Bedienung des navigationssystems) ...

    Chevrolet Aveo: Kleinwagen mit fünf Sternen
    Chevrolets Aveo wurde in seinem Segment vom Europäischen Neuwagen-Bewertungs-Programm (EuroNCAP) als sicherster Kleinwagen 2011 ausgezeichnet. Damit konnte er sich erfolgreich gegen 52 weitere ne ...