Profiltiefe

Profiltiefe regelmäßig kontrollieren.

Reifen sollten aus Sicherheitsgründen bei einer Profiltiefe von 2-3 mm (bei Winterreifen 4 mm) ausgetauscht werden.

Aus Sicherheitsgründen wird empfohlen, dass die Profiltiefe der Reifen einer Achse um nicht mehr als 2 mm variiert.

Die gesetzlich zulässige Mindestprofiltiefe

Die gesetzlich zulässige Mindestprofiltiefe (1,6 mm) ist erreicht, wenn das Profil bis zu einem Verschleißanzeiger (TWI = Tread Wear Indicator) abgefahren ist. Ihre Lage wird durch Markierungen an der Reifenflanke angezeigt.

Sollte der Verschleiß vorn größer sein als hinten, Vorderräder regelmäßig gegen Hinterräder tauschen. Sicherstellen, dass die Richtung der Raddrehung unverändert ist.

Reifen altern, auch wenn sie nicht gefahren werden. Wir empfehlen, die Reifen alle 6 Jahre zu ersetzen.

    Siehe auch:

    Neuvorstellung: Chevrolet Aveo - Echt schräg, der Typ
    Auf der IAA in Frankfurt stellt Chevrolet seinen neuen Aveo vor. Mit frisch gestylter Front und überarbeiteten Motoren soll der Nachfolger des Kalos ab dem März 2008 die Kundschaft in Europa ...

    Bremsflüssigkeit
    Warnung Bremsflüssigkeit ist giftig und ätzend. Kontakt mit Augen, Haut, Gewebe und lackierten Flächen vermeiden. Der Bremsflüssigkeitsstand muss zwischen MIN und MAX lie ...

    Neue Bilder vom Elektro-Mini
    Chevrolet stellt in Los Angeles den Spark als Elektroauto vor. Der Kleinwagen kombiniert den E-Antrieb mit sportlichen Fahrleistungen. Chevrolet zeigt auf der Los Angeles Auto Show 2012 das Serienmo ...