Vordersitze

LÄNGSVERSTELLUNG DER VORDERSITZE

Zum Vor- und Zurückschieben der Vordersitze:

1. Den Hebel vorn unter dem Vordersitz hochziehen und festhalten.
2. Den Sitz auf die gewünschte Position schieben.
3. Den Hebel loslassen.

WARNUNG

? Stellen Sie den Fahrersitz nicht während der Fahrt ein.
Der Fahrer könnte die Beherrschung über das Fahrzeug verlieren und es könnten Verletzungen oder Schäden auftreten.

VORDERSITZRÜCKENLEHNENVERSTELLUNG

VORDERSITZRÜCKENLEHNENVERSTELLUNG

Zum Verstellen der Neigung der Sitzlehne den Hebel außen am Sitzkissen hochziehen, bis sich die Lehne in der gewünschten Position befindet.

WARNUNG

? Verstellen Sie die Rückenlehne des Fahrersitzes nicht während der Fahrt.
Der Fahrer könnte die Beherrschung über das Fahrzeug verlieren und es könnten Verletzungen oder Schäden auftreten.

WARNUNG

WARNUNG

Bei einem Aufprall können vordere Insassen mit geneigten Sitzlehnen den Rückhalt der Sitzlehnen und der Gurte verlieren, indem sie unter dem Sicherheitsgurt durchrutschen oder in einer falschen Position in den Gurt geschleudert werden.
? Lassen Sie keine der vorderen Sitzlehnen in abgeklappter Position, wenn gefahren wird.
Dies könnte nämlich zu schweren oder tödlichen Verletzungen und zu einem Hinausschleudern aus dem Fahrzeug führen.

HÖHENVERSTELLUNG DES FAHRERSITZES

Zum Anheben der Fahrersitzauflage Hebel wiederholt nach oben bewegen, bis sich der Sitz in der gewünschten Höhe befindet. Zum Absenken der Fahrersitzauflage Hebel wiederholt nach unten bewegen, bis sich der Sitz in der gewünschten Höhe befindet.

LENDENSTÜTZE DES FAHRERSITZES

LENDENSTÜTZE DES FAHRERSITZES

Zur Erhöhung oder Verringerung der Stützwirkung der Lendenstütze des Fahrersitzes den Hebel noch vorn oder hinten schieben.

UMKLAPPEN DES BEIFAHRERSITZES

UMKLAPPEN DES BEIFAHRERSITZES

VORSICHT

Wenn die Rückenlehne zum Transport längerer Gegenstände, wie z. B. Ski, umgeklappt wird, sicherstellen, dass sich diese Gepäckstücke nicht in der Nähe eines Airbags befinden. Bei einem Unfall kann dieser Gegenstand durch den auslösenden Airbag in Richtung einer Person geschleudert werden. Dies kann zu schweren oder sogar tödlichen Verletzungen führen. Gegenstände außerhalb des Auslösebereichs eines Airbags verstauen bzw. sichern.

VORSICHT

Personen können von auf dieser Rückenlehne abgelegten Gegenständen bei einem plötzlichen Bremsmanöver, Richtungswechsel oder bei einem Unfall getroffen und verletzt werden. Alle Gegenstände vor Fahrbeginn entfernen oder sichern.

Zum Umklappen der Beifahrersitz-Rückenlehne gehen Sie wie folgt vor:

1. Kopfstütze komplett absenken.
2. Hebel vorn unter dem Sitz hochziehen und halten, um den Sitz bis zum Anschlag nach hinten zu schieben und Hebel loslassen.
3. Neigungshebel außen am Sitz komplett nach oben ziehen und Rückenlehne bis zum Anschlag nach vorn klappen.

Zum Hochklappen der Beifahrersitz-Rückenlehne

Zum Hochklappen der Beifahrersitz-Rückenlehne gehen Sie wie folgt vor:

1. Die Rückenlehne nach oben klappen und wieder in die Ausgangsposition drücken.
2. Die Rückenlehne durch Drücken auf ihr oberes Ende in die richtige Position einrasten.
3. Die Rückenlehne nochmals nach vorn ziehen, um sicherzustellen, dass sie richtig einrastet.

VORSICHT

Ist die Rückenlehne nicht eingerastet, kann sie bei einem plötzlichen Bremsmanöver oder einem Unfall nach vorn klappen. Dies kann zu Verletzungen der dort sitzenden Person führen. Stets durch Drücken und Ziehen sicherstellen, dass die Rückenlehne eingerastet ist.

    Siehe auch:

    Kühlmitteltemperatur
    leuchtet rot. Diese Leuchte zeigt ein Überhitzen des Motorkühlmittels an. Wenn Sie Ihr Fahrzeug unter normalen Fahrbedingungen betreiben, müssen Sie rechts heranfahren, Ihr F ...

    Füllmengen
    Motoröl ...

    Innenraumpflege
    Innenraum und Polsterung Innenraum einschließlich Instrumentenabdeckung und Verkleidungen nur mit trockenem Lappen oder mit Innenreiniger säubern. Instrumententafel nur mit feuchtem ...