Tempomat

Wenn Ihr Fahrzeug mit einem Tempomat ausgestattet ist, können Sie eine Geschwindigkeit von etwa 40 km/h oder mehr halten, ohne das Gaspedal zu treten. Auf langen Reisen kann dies sehr hilfreich sein. Der Tempomat funktioniert bei Geschwindigkeiten unter 40 km/h nicht.

Bei Betätigung der Bremsen oder durch Drücken der Taste Q wird der Tempomat ausgeschaltet.

Wenn Sie das Tempomat-System eingeschaltet haben und die optionale Traktionskontrolle in Funktion tritt, um ein Durchdrehen der Räder zu verhindern, schaltet sich das Tempomat-System automatisch ab. Wenn die Fahrbedingungen wieder einen sicheren Betrieb des Tempomats gestatten, können Sie dieses System erneut einschalten.

VORSICHT

VORSICHT

? Das Tempomat kann gefährlich sein, wenn Sie bei gleichbleibender Geschwindigkeit nicht sicher fahren können. Verwenden Sie das Tempomat daher nicht auf kurvenreichen Straßen oder bei dichtem Verkehr.
? Auf glitschigen Straßen kann das Tempomat gefährlich sein. Auf diesen Straßen können schnelle Änderungen der Reifentraktion zu einem zu starken Durchdrehen der Reifen führen und Sie können die Kontrolle über das Fahrzeug verlieren. Verwenden Sie das Tempomat also nie auf glitschigen Straßen.

DEN TEMPOMAT EINSTELLEN

1. Die Taste J rechts vom Lenkrad drücken, um den Tempomat einzuschalten.
2. Auf die gewünschte Geschwindigkeit erhöhen.
3. Taste SET/- drücken und freigeben. Eine Anzeigeleuchte leuchtet bei eingeschaltetem Tempomat am Armaturenbrett auf.
4. Nehmen Sie den Fuß vom Gaspedal.

VORSICHT

Wenn Sie das Tempomat eingeschaltet lassen, obwohl Sie diese Funktion nicht verwenden wollen, könnte es sein, dass Sie zufällig einen Knopf berühren und ungewollt auf Tempomat schalten. Sie könnten erschrecken und sogar die Kontrolle über das Fahrzeug verlieren. Lassen Sie den Tempomat abgeschaltet, bis Sie den Tempomat tatsächlich verwenden wollen.

ZUR EINGESTELLTEN GESCHWINDIGKEIT ZURÜCKKEHREN

Angenommen, Sie stellen den Tempomat auf eine bestimmte Geschwindigkeit ein und müssen dann bremsen oder drücken die Taste Q. Dadurch schaltet sich das Tempomat dann selbstverständlich ab. Sie brauchen die Geschwindigkeit aber nicht neu einzustellen. Sobald Sie wieder 40 km/h oder schneller fahren, können Sie auf die Taste RES+ drücken.

Sie erreichen dann wieder die eingestellte Geschwindigkeit und behalten diese bei.

Wenn Sie die Taste RES+ länger gedrückt halten, beschleunigt Ihr Fahrzeug, bis Sie die Taste wieder loslassen, das Bremspedal betätigen oder die Taste Q drücken. Wenn Sie das Fahrzeug nicht weiter beschleunigen möchten, halten Sie die Taste RES+ nicht gedrückt.

BEI VERWENDUNG VON TEMPOMAT DIE GESCHWINDIGKEIT ERHÖHEN

Sie können die Geschwindigkeit auf zweierlei Weise erhöhen:
? Das Gaspedal betätigen, um eine höhere Geschwindigkeit zu erzielen. Drücken Sie auf die Taste SET/- und lassen Sie anschließend die Taste und das Gaspedal los. Sie erreichen nunmehr eine höhere Geschwindigkeit.
? Drücken Sie die Taste RES/+. Halten Sie den Knopf in dieser Position, bis Sie die gewünschte Geschwindigkeit erreicht haben und lassen Sie dann den Knopf los. Um die Geschwindigkeit in kleinen Schritten zu erhöhen, tippen Sie die Taste RES+ an. Das Fahrzeug wird bei jedem Antippen der Taste um ca. 2 km/h schneller. Die Beschleunigungsfunktion funktioniert erst, nachdem Sie den Tempomat durch Drücken der Taste SET/- aktiviert haben.

BEI VERWENDUNG VON TEMPOMAT DIE GESCHWINDIGKEIT VERRINGERN

Sie können die Geschwindigkeit bei Verwendung von Tempomat auf zweierlei Weise verringern:
? Halten Sie die Taste SET/- gedrückt und lassen Sie sie in dem Augenblick los, wenn Sie die gewünschte geringere Geschwindigkeit erreicht haben.
? Um das Fahrzeug in kleinen Schritten zu verlangsamen, tippen Sie die Taste SET/- an.

Das Fahrzeug wird bei jedem Antippen der Taste um ca. 2 km/h verlangsamt.

ÜBERHOLEN EINES ANDERES FAHRZEUGS BEI VERWENDUNG VON TEMPOMAT
Benutzen Sie das Gaspedal, um die Geschwindigkeit zu erhöhen. Wenn Sie Ihren Fuß vom Gaspedal nehmen, verringert sich die Geschwindigkeit des Fahrzeugs auf die zuvor von Ihnen eingestellte Tempomat-Geschwindigkeit.

VERWENDUNG VON TEMPOMAT IN BERGIGEM GELÄNDE
Wie gut Ihr Tempomat in bergigem Gelände arbeitet, hängt von der Geschwindigkeit, der Fahrzeug-belastung und der Steigungsrate bzw. dem Gefälle des Geländes ab. Bei steilem Anstieg könnte es sein, dass Sie das Gaspedal betätigen müssen, um die Geschwindigkeit zu halten. Bei Abfahrten könnte es sein, dass Sie bremsen oder in einen niedrigeren Gang zurückschalten müssen, um eine geringe Geschwindigkeit beizubehalten. Bei Betätigen des Bremspedals schaltet sich das Tempomat selbstverständlich ab. Viele Fahrer halten dies für allzu kompliziert und verwenden das Tempomat nicht in steilem bergigem Gelände.

TEMPOMAT AUSSCHALTEN
Es gibt verschiedene/zwei Möglichkeiten, um das Tempomat abzuschalten:
? Tippen Sie das Bremspedal an oder drücken Sie die Taste Q bzw. treten Sie das Kupplungspedal, wenn Sie über ein Handschaltgetriebe verfügen.
? Drücken Sie die Taste J am Tempomat- Bedienfeld.

LÖSCHEN DES GESCHWINDIGKEITSSPEICHERS

Nach Abschalten des Tempomats oder der Zündung wird der Geschwindigkeitsspeicher des Tempomat- Systems gelöscht.

    Siehe auch:

    Anschluss
    Das Mobiltelefonsystem schaltet sich über die Zündung ein und aus. Bei ausgeschalteter Zündung lässt sich das Mobiltelefonsystem über das Infotainment System ein- und auss ...

    Beenden
    Durch Tippen auf ?Beenden? beendet das System die Navigation und wechselt zur Karte Freie Navigation. ...

    Schlüssel
    Ersatz von Schlüsseln Die Schlüsselnummer ist auf einem abnehmbaren Anhänger vermerkt. Bei Bestellung eines Ersatzschlüssels muss die Schlüsselnummer angegeben werden, ...