Motohaube

Öffnen der Motorhaube:

1. Am Motorhauben-Entriegelungsgriff unten links am Armaturenbrett ziehen.

2. Unter die Vorderkante der Motorhaube greifen

2. Unter die Vorderkante der Motorhaube greifen und die Motorhaubenentriegelung nach oben drücken.
3. Die Motorhaube vorsichtig anheben. Die Motorhaube wird von zwei Druckluftfedern offen gehalten.

Schließen der Motorhaube:

Schließen der Motorhaube:

1. Darauf achten, dass Hände und andere Körperteile - sowohl die eigenen als auch die anderer Personen - ganz vom Motorraum und vom Übergang zwischen Motorhaube und Karosserie ferngehalten werden.
2. Die Haube senken und aus einer Höhe von etwa 30 cm fallen lassen.
3. Darauf achten, dass die Motorhaube richtig eingerastet ist.

WARNUNG

Immer folgende Vorsichtsmaßnahmen beachten:
? Vor dem Abfahren vorne an der Motorhaube ziehen, um sicherzustellen, dass sie richtig eingerastet ist.
? Während der Fahrt nicht am Entriegelungshebel der Motorhaube ziehen.
? Fahren Sie nicht mit geöffneter Motorhaube. Eine geöffnete Motorhaube behindert die Sicht des Fahrers.
Wenn Sie mit Ihrem Fahrzeug fahren, obwohl die Motorhaube geöffnet ist, könnte dies zu einer Kollision führen, die unter Umständen Sachschäden an Ihrem Fahrzeug oder dem Eigentum anderer sowie schwere oder sogar tödliche Verletzungen verursacht.

    Siehe auch:

    Tagesfahrlicht
    Das Tagfahrlicht erhöht die Sichtbarkeit des Fahrzeugs bei Tag. Die Rückleuchten sind nicht eingeschaltet. ...

    Nebelscheinwerfer
    Zum Einschalten der Nebelscheinwerfer muss das Abblendlicht eingeschaltet sein. Den Ring in der Mitte des Kombihebels auf ON drehen. Zum Ausschalten der Nebelscheinwerfer den Ring in OFF-Pos ...

    Zusätzliche Servicearbeiten
    Extreme Einsatzbedingungen Extreme Einsatzbedingungen sind gegeben, wenn wenigstens einer der folgenden Punkte häufig auftritt. ■ Wiederholtes Fahren von Kurzstrecken unter 10 km. ...