Allradantrieb

Wenn Ihr Fahrzeug mit einem selbstzuschaltenden Allradantrieb (AWD) ausgestattet ist, ist kein Eingriff des Fahrers erforderlich und der Allradantrieb wird automatisch aktiviert. Tritt Schlupf an den Vorderrädern auf, wird die Kraft automatisch auf die Hinterräder übertragen. Möglicherweise ist bei schweren Einsatzbedingungen ein leichtes Geräusch zu hören; dies ist normal.

Die AWD-Warnleuchte blinkt bei vorübergehender Deaktivierung des AWD-Systems. Wenn die Leuchte blinkt und dann wieder erlischt, ist dies normal und es liegt kein Systemfehler vor. Blinkt die Leuchte jedoch dauerhaft, lassen Sie das Problem so bald wie möglich von einer Werkstatt beheben.

Wir empfehlen einen anerkannten Fachbetrieb, so auch die CHEVROLET Vertragswerkstatt.

Durch Aufleuchten dieser Leuchte wird angezeigt, dass eine Störung des AWD-Systems vorliegt. In diesem Fall muss das Fahrzeug von einer Werkstatt gewartet werden. Wir empfehlen einen anerkannten Fachbetrieb, so auch die CHEVROLET Vertragswerkstatt.

    Siehe auch:

    Sicherheitsnetz
    Das Sicherheitsnetz ist für den Sports Tourer verfügbar und kann hinter den Rücksitzen oder, bei eingeklappten Rücksitzlehnen, hinter den Vordersitzen befestigt werden. Eine ...

    Typschild
    Variante 1: Das Typschild befindet sich im Motorraum. Variante 2: Das Typschild befindet sich am linken Vordertürrahmen. Angaben auf dem Typschild: 1 = Fahrzeug- Identifizierungsnumm ...

    Regelmäßiger Betrieb
    Um eine gleichbleibend gute Funktion zu gewährleisten, muss die Kühlung einmal im Monat unabhängig von Witterung und Jahreszeit einige Minuten eingeschaltet werden. Betrieb mit K&u ...