Allgemeine angaben

Dieser abschnitt enthält die wartungsangaben, die unerlässlich sind, damit sie mit ihrem wagen viele jahre ungetrübtes fahrvergnügen erleben können.

Sie sind selbst für den richtigen betrieb und die korrekte wartung gemäÿ den in dieser anleitung enthaltenen vorschriften verantwortlich. Eine nichteinhaltung dieser vorschriften zieht einen verfall der garantie nach sich.

Es liegt in ihrer eigenen verantwortung, ihr fahrzeug korrekt zu warten und zu betreiben.

Beachten sie den plan für regelmäÿige wartungsmaÿnahmen und die allgemeinen bedienungshinweise in diesem handbuch.

Sie sind auch für die aufbewahrung der wartungsprotokolle und der quittungen als belege für die vorschriftsmäÿige wartung verantwortlich.

Unterlagen und quittungen müssen mit der betriebsanleitung einem nachfolgenden inhaber übergeben werden.

Die wartungsarbeiten an ihrem fahrzeug dürfen von jeder qualifizierten person oder einrichtung ausgeführt werden. Es wird jedoch empfohlen, dass die wartungsarbeiten von einem anerkannten fachbetrieb, so auch die chevrolet vertragswerkstatt, ausgeführt werden, die über gut ausgebildete techniker und originalteile verfügt.

Andere teile wurden von uns nicht geprüft und zugelassen. Wir können weder die eignung noch die sicherheit von nicht-originalteilen garantieren und sind für schäden, die bei ihrer verwendung entstehen nicht haftbar zu machen.

Falsche, unvollständige oder ungenügende wartung kann betriebsstörungen an ihrem fahrzeug verursachen, die unter umständen zu schäden am fahrzeug, zu einem unfall oder zu verletzungen führen.

    Siehe auch:

    Allgemeine Informationen
    Serviceinformationen Für die Betriebs- und Verkehrssicherheit sowie die Werterhaltung Ihres Fahrzeugs ist es wichtig, dass alle Wartungsarbeiten in den vorgeschriebenen Intervallen durchgef& ...

    Fahrzeuggewicht
    Leergewicht Basismodell ohne Sonderausstattungen Das Leergewicht schließt das Gewicht von Fahrer (68 kg), Gepäck (7 kg) sowie Ölen und Flüssigkeiten (Tank zu 90 % gefüllt ...

    Schaltgetriebe
    Rückwärts: Bei stehendem Fahrzeug das Kupplungspedal betätigen und den Gang einlegen. Lässt sich der Gang nicht einlegen, Wählhebel in Leerlaufstellung führen, K ...