Systemfunktion

MULTIMEDIA

MP3

Wiedergabefähiger MP3-Dateistandard

? Eine feste Bitrate von 96, 128, 192 kbps mit

? Eine feste Bitrate von 96, 128, 192 kbps mit Abtastfrequenz von 44,1 kHz wird für eine stabile Audioqualität bei der Wiedergabe empfohlen.
? Wenn die Bitrate 192 kbps übersteigt, kann es zu Sprüngen bei der MP3-Wiedergabe kommen.

Verwenden Sie für MP3 eine Bitrate von 192 kbps oder weniger.

VORSICHT

? Jede Datei, die keine MP3-Datei ist, wird ebenfalls als Datei gezählt.

Verwendung des MP3-Players

Drücken Sie die Taste MENU und tippen Sie auf MP3.

Drücken Sie die Taste MODE auf dem Lenkrad, bis MP3 angezeigt wird.

Der Modus wechselt, wenn Sie die Taste am Lenkrad drücken.

AM CD FM AUX CD NAVI AUX Multimedia NAVI Multimedia zurück zu AM zurück zu AM

1 Datei-Informationen: Zeigt die aktuell

1 Datei-Informationen: Zeigt die aktuell wiedergegebene Datei an.
2 Wiedergabezeit
3 Wiedergabestatus
4 Aktueller Ordner: Zeigt die Ebene der aktuell wiedergegebenen Datei an.
5 Dateiliste
6 Wiederholen: Die aktuell wiedergegebene Datei wird wiederholt.
7 Listenverwaltung: Bewegung zwischen Seiten.
8 Stopp

9 Vorherige Datei: Wählt die vorherige

9 Vorherige Datei: Wählt die vorherige Musikdatei.
10 Wiedergabe/Pause.
11 Nächste Datei: Wählt die nächste Musikdatei.
12 Höherer Ordner: Zeigt die nächst höhere Ordnerebene an.
13 Zufallsordner: Wiedergabe von Musiktiteln in zufälliger Reihenfolge.

Film

Unterstütze Dateiformate

VORSICHT

VORSICHT

? Ein Film mit einer Auflösung von mehr als 800x480 wird möglicherweise nicht richtig abgespielt.
? Beim Abspielen eines Films verlangsamen sich die anderen Vorgänge.
? Im gemischten Modus SD-Karte/USB (Kombination aus Audio, Film und Daten) werden nur die Audio- und Filmdateien erkannt und je nach dem gewählten Modus wiedergegeben.
? Aus Gründen der Fahrsicherheit kann ein Film nur bei stehendem Fahrzeug abgespielt werden.

Verwendung des Movie-Players

Verwendung des Movie-Players

Drücken Sie die Taste MENU und tippen Sie auf Film.

1 Aktueller Ordner

1 Aktueller Ordner
2 Dateiliste
3 Höherer Ordner
4 Listenverwaltung

5 Stopp

5 Stopp
6 Vorherige Datei
7 Wiedergabe/Pause
8 Nächste Datei
9 Dateiliste
10 Wiederholen
11 Vollbildschirm Ein/Aus
12 Wiedergabestatus

SD-Karte / USB

SD-Karte / USB

? Schließen Sie das USB-Gerät nach dem Starten des Motors an.
? Wählen Sie beim Formatieren des USB-Gerätes Byte/Sektor unter 64 Kbyte.
? Das Format FAT 12/16/32 des USB-Gerätes wird unterstützt. Das NTFS-Dateisystem wird nicht unterstützt.
? Beim Abziehen des USB-Gerätes ist manchmal ein seltsames Geräusch zu hören.
? Das Herausziehen des USB-Gerätes während der Wiedergabe kann zu einer Funktionsstörung des Gerätes führen.
? Je nach Typ des USB-Gerätes und des Dateiformats kann es bis zum Beginn der Wiedergabe eine gewisse Zeit dauern.
? Manchmal kann das System einen USB-HUB nicht erkennen, schließen Sie das USB-Gerät direkt an.
? HDD-Typ/CF-Speicher wird nicht unterstützt.
? Das Dateiformat DRM (Digital Rights Management) funktioniert nicht.

VORSICHT

Schieben Sie unter keinen Umständen eine SD-Karte mit unregelmäßiger Form in den SD-Kartenschlitz ein.

Diese Karten können stecken bleiben und den Schlitz zerstören. Das Gerät muss dann auf Ihre Kosten ausgetauscht werden.

VERFÜGBARE INFORMATIONEN

Trip

Trip Information zeigt Informationen zum Fahren als Grafiken an.

Drücken Sie die Taste TRIP oder drücken Sie die Taste MENU und tippen Sie auf Trip.

Tippen Sie zum Schließen auf .

1 Rückstellung Durchschnittsgeschwindigkeit

1 Rückstellung Durchschnittsgeschwindigkeit
2 Rückstellung Fahrzeit
3 Rückstellung durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch
4 Durchschnittsgeschwindigkeit
5 Fahrzeit
6 Durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch
7 Reichweite verbleibender Kraftstoff

Zeigt die geschätzte Reichweite mit dem im Tank verbliebenen Kraftstoff an. Die Reichweite wird anhand des durchschnittlichen Kraftstoffverbrauchs der letzten Kilometer geschätzt und variiert daher je nach Geschwindigkeit, Verkehrsverhältnissen, usw.

8 Anzeigekompass: Bewegungsrichtung des

8 Anzeigekompass: Bewegungsrichtung des Fahrzeugs
9 Rückkehr zum Hauptmenü
* wählen Sie Reset, wenn Sie mit einer Fahrt oder Route beginnen, die Sie aufzeichnen möchten.

ATC

ATC-Informationen zeigen den Status der Klimaanlage an.

Drücken Sie die Taste MENU und tippen Sie auf ATC.

ATC-Informationen werden auch durch Drücken für 3 Sekunden auf den Lautstärkeregler des Audiosystems angezeigt.

1 Temperatur einstellen

1 Temperatur einstellen
2 Außentemperatur
3 Windrichtung
4 Zustand der Klimaanlage (ein/aus)
5 Zustand von AUTO (ein/aus)
6 Windstärke

Heckkamera

Heckkamera

Beim Einparken des Fahrzeugs erscheinen Leitlinien auf dem Bildschirm, wenn der Rückwärtsgang eingelegt wird.

VORSICHT

VORSICHT

? Je nach Fahrzeugtyp wird diese Funktion möglicherweise nicht unterstützt.
? Das alleinige Verlassen auf die Heckkamera ist gefährlich, wenn unerwartete Situationen auftreten.

Schauen Sie beim Einparken in alle Richtungen.
? Die Leitlinien sind auf die Fahrzeugbreite abgestimmt. Die Parkplatzmarkierungen stimmen aber möglicherweise nicht mit den Leitlinien überein.
? Verringern Sie die Lautstärke (MP3, Navigation), so dass Sie die Warntöne beim Einparken hören können.
? Das Herausziehen der SD-Karte/des USB-Gerätes bei aktivem Heckkamera- Modus kann zu Funktionsstörungen des Systems führen.

    Siehe auch:

    Praxistest: Chevrolet Aveo 1.4 LT - Stufenlösung
    Kleine Autos mit Knick am Hintern haben es hierzulande schwer. Dass musste schon VW mit dem Jetta lernen. Auch Chevrolet tut sich schwer, mit dem flotten Aveo die eher konservative Klientel zu bediene ...

    Zubehörsteckdosen
    Eine 12-Volt-Zubehörsteckdose befindet sich in der hinteren Bodenkonsole. Sports Tourer: Eine 12-Volt-Zubehörsteckdose befindet sich an der linken Laderaumwand. Die maximale Leist ...

    Wirklich begehrenswert?
    Zürich (Schweiz), 15. Juni 2011 - Dem Lateiner sagt das Wort Aveo etwas: Es bedeutet "Ich begehre". Autofans fällt zu dem Stichwort nur dann Sinnvolles ein, wenn sie zur kleinen Gr ...