Shanghai 2011: Neuer Chevrolet Malibu auf sechs Kontinenten

Der neue Chevrolet Malibu feierte sein Debüt mit zeitgleichen Präsentationen in den Vereinigten Staaten und in China – zwei der fast 100 Länder auf sechs Kontinenten, in denen er verkauft werden wird. Chevrolets erste Mittelklasse-Limousine für den Weltmarkt bietet Kunden ein ausdrucksstarkes Design, fortschrittliche Technologien, Fahrleistung und einen kraftstoffeffizienten Antrieb.

Ein höherer Stand, breitere Schultern und ein integrierter Heckspoiler verhelfen dem Malibu zu neuer Sportlichkeit und zu einem aggressiveren Auftritt. Er hat einen 114 mm kürzeren Achsabstand sowie eine 1.574 mm weite Spurbreite vorn, mehr als 50mm breiter als beim Vorgängermodell. Weitere Ausrufezeichen beim Außendesign sind der zweigeteilte Chevrolet-Kühlergrill, HID-Scheinwerferlampen, größere Chevrolet-Bowtie-Logos an Vorder- und Rückseite und die neuen, vom Camaro inspirierten LED-Rückleuchten. Die Räder sind in Größen von 16 bis 19 Zoll erhältlich.

Mit der Gestaltung des Innenraums will man dem Fahrerlebnis zusätzlich Raffinesse verleihen. Der neue Dual-Cockpit-Look schafft eine einladende, geräumige und komfortable Umgebung. Vom Plus in der Breite profitiert auch der Innenraum. Im Vergleich zum Vormodell verfügt er über knapp 113 Liter zusätzlichen Innenraum und bietet mehr Schulter- und Hüftfreiheit. Die Innenausstattung setzt Akzente in Metallic, Chrom und Holz an Schalthebel, Mittelkonsole, Armaturenbrett, Türen und Lenkrad. Sanftes, eisblaues Ambient-Licht sorgt für gleichmäßige, dauerhafte Beleuchtung entlang des Armaturenbretts und in den zahlreichen Ablagefächern.

Außerdem wird der Malibu die ganze Bandbreite neuester Infotainment-Optionen abdecken, inklusive Radio- und Navigationssystemen. Das System ermöglicht Internet-Audiostreaming in Stereo sowie die kabellose Kontrolle von Smart Phones via Bluetooth, basierend auf der Freisprechvorrichtung, die für die meisten Chevrolet Modelle angeboten wird.

Bei der Motorisierung hat der Kunde die Qual der Wahl. Insgesamt wird der Malibu weltweit mit zehn verschiedenen kraftstoffeffizienten und leistungsstarken Vier- und Sechszylindermotoren angeboten. In vielen Märkten wird er sowohl mit Schalt- als auch mit Automatikgetriebe erhältlich sein. Zudem können die Käufer zwischen benzin-, diesel- und autogasbetriebenen Motoren wählen. In einigen Märkten ist zusätzlich ein Turbomotor erhältlich.

Der neue Malibu soll eines der am besten ausgestatteten Fahrzeuge seiner Klasse in puncto Sicherheitsmerkmale sein. Die standardmäßigen und optionalen Sicherheitsfeatures wird der Malibu in allen Märkten weltweit anbieten. Zusätzliche Ausstattungsoptionen werden in bestimmten Märkten verfügbar sein und später bekannt gegeben.

    Siehe auch:

    Spargang aus
    leuchtet gelb. Die Kontrollleuchte leuchtet auf, wenn der Spargang ausgeschaltet wird. Durch erneutes Drücken der Spargang- Taste an der Seite des Wählhebelgriffs erlischt die Kon ...

    Scheinwerfer bei Auslandsfahrt
    Der asymmetrische Lichtstrahl des Scheinwerfers erweitert die Sicht am Fahrbahnrand der Beifahrerseite. In Ländern mit Linksverkehr müssen die Scheinwerfer umgestellt werden, um ein B ...

    Innenbeleuchtung
    WARNUNG ? Die Deckenleuchte und die Kartenleselampen während der Fahrt im Dunkeln nicht benutzen. Ein erleuchteter Fahrgastraum beeinträchtigt die Sicht im Dunkeln und könnte zu e ...