Scheibenwischer

Richtig funktionierende Scheibenwischer sind für klare Sicht und sicheres Fahren von entscheidender Bedeutung. Den Zustand der Wischerblätter regelmäßig überprüfen. Harte, spröde oder gerissene Wischerblätter oder solche, die den Schmutz über die Windschutzscheibe schmieren, sind zu ersetzen.

Fremde Ablagerungen auf den Wischerblättern können die Wirksamkeit der Blätter reduzieren.

Arbeiten die Wischerblätter nicht einwandfrei, sowohl Windschutzscheibe als auch Wischerblätter mit einem guten Reinigungs- oder milden Waschmittel reinigen. Anschließend gründlich mit klarem Wasser abspülen. Den Vorgang falls erforderlich wiederholen.

Silikonreste lassen sich nicht ganz vom Glas beseitigen. Deshalb dürfen silikonhaltige Poliermittel niemals auf die Windschutzscheibe gelangen, da dies die Sicht des Fahrers durch Streifenbildung behindert.

Auf keinen Fall Lösungsmittel, Benzin, Kerosin oder Farbverdünner zum Reinigen der Wischerblätter benutzen. Diese Substanzen sind aggressiv und können sowohl die Wischerblätter als auch den Lack angreifen.

AUSTAUSCHEN DER WISCHERBLÄTTER

1. Auf die Wischerblatt-Sicherheitsfeder drücken und festhalten.
2. Das Wischerblatt vom Arm abziehen.
3. Ein neues Wischerblatt am Arm anbringen.

Luftfilter

    Siehe auch:

    Tanken
    Gefahr Vor dem Tanken Motor abstellen und etwaige externe Heizungen mit Brennkammern ausschalten. Mobiltelefon abschalten. Beim Tanken die Bedienungs- und Sicherheitsvorschriften der Tanks ...

    Hupe
    drücken. ...

    Fahrzeugeinlagerung
    Einlagerung über einen längeren Zeitraum Wird das Fahrzeug für mehrere Monate eingelagert, sind folgende Schritte erforderlich: ■ Fahrzeug waschen und konservieren. ■ ...