Dieselpartikelfilter (dpf)

Das Dieselpartikelfiltersystem filtert schädliche Rußpartikel aus den Auspuffgasen heraus.

Bestandteil des Systems ist eine Selbstreinigungsfunktion, die beim Fahren automatisch ausgeführt wird. Dabei wird der Filter durch Ausbrennen der Rußpartikel bei hoher Temperatur gereinigt. Dieser Vorgang erfolgt unter festgelegten Fahrbedingungen automatisch und dauert 10 bis 25 Minuten. Während dieser Zeit kann der Kraftstoffverbrauch steigen. Die Freisetzung von Gerüchen und Rauch im Verlauf dieses Vorgangs ist normal.

Unter bestimmten Fahrbedingungen, z. B. bei Kurzstreckenfahrten, kann sich das System nicht automatisch selbst reinigen.

Wenn der Filter gereinigt werden muss oder die automatische Reinigung aufgrund der Fahrbedingungen nicht aktiviert wurde, leuchtet oder blinkt die DPF-Anzeigeleuchte. Bei einer Motordrehzahl von mehr als 2000 Umdrehungen pro Minute (ggf. herunterschalten) weiterfahren, bis die Anzeigeleuchte erlischt. Die Leuchte erlischt, sobald die Selbstreinigung abgeschlossen ist.

Anhalten oder Abschalten des Motors während der Reinigung ist nicht ratsam.

VORSICHT

Wenn die Reinigung mehrmals unterbrochen wird, besteht die Gefahr eines schweren Motorschadens.

Die Reinigung erfolgt am schnellsten bei hoher Motordrehzahl und -last.

Die DPF-Anzeigeleuchte erlischt, sobald die Selbstreinigung abgeschlossen ist.

WARNUNG

Sicherstellen, dass folgende Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, da die Abgase während der Regenierung des DPF hohe Temperaturen erreichen.

? Entzündliches kann die heißen Bauteile des Abgassystems am Fahrzeugunterboden berühren und sich dann entzünden. Stellen Sie Ihr Fahrzeug nicht auf Papier, Laub, trockenem Gras oder anderem brennbarem Material ab.
? Schalten Sie die Zündung aus, sobald sich Ihr Fahrzeug in der Garage befindet.
? Halten Sie sich von heißen Bauteilen des Abgassystems einschließlich Endrohr fern.

    Siehe auch:

    Chevrolet Captiva 2.2 AT 4WD - Wettkampf im Sommercamp
    Der Chevrolet Captiva soll Familien und Freizeit-Freunde locken - mit viel Platz, guter Ausstattung und niedrigen Preisen. Der Captiva verkauft sich besser als sein Schwestermodell Opel Antara, und au ...

    Sicherheitsgurt
    Sicherheitsgurt herausziehen und im Gurtschloss einrasten. Der Sicherheitsgurt muss unverdreht und eng am Körper anliegen. Die Rückenlehne darf nicht zu weit nach hinten geneigt sein ...

    Radabdeckungen
    Es dürfen nur für das jeweilige Fahrzeug werksseitig freigegebene Radabdeckungen und Reifen verwendet werden, die allen relevanten Anforderungen für die jeweiligen Rad- und Reifenk ...