Reserverad

Das Reserverad kann je nach dessen Größe im Vergleich zu den montierten Rädern und gemäß den länderspezifischen Vorschriften als Notrad klassifiziert sein.

Das Reserverad hat eine Stahlfelge.

Die Verwendung eines Reserverads zusammen mit Winterreifen oder eines Reserverads, das kleiner ist als die anderen Räder, kann das Fahrverhalten beeinträchtigen. Den defekten Reifen möglichst bald austauschen.

Das Reserverad befindet sich im Laderaum

Das Reserverad befindet sich im Laderaum unter der Abdeckung des Laderaumbodens.

Es ist mit einer Flügelmutter in der Vertiefung fixiert.

Die Reserveradmulde ist nicht für alle zulässigen Reifengrößen konzipiert.

Wenn nach einem Reifenwechsel ein Rad in der Reserveradmulde untergebracht werden muss, das breiter ist als das Reserverad, kann die Bodenabdeckung auf dem hervorstehenden Rad platziert werden.

Notrad
Die Verwendung des Notrads kann das Fahrverhalten beeinträchtigen.

Den defekten Reifen möglichst bald ersetzen oder reparieren lassen.

Nur ein Notrad montieren. Nicht schneller als 80 km/h fahren. In Kurven langsam fahren. Kein Dauereinsatz.

Hat das Fahrzeug beim Abschleppen eines anderen Fahrzeugs eine Reifenpanne am Hinterrad, das Notrad vorne anbringen und das vollwertige Rad hinten.

Schneeketten.

Reifen mit vorgeschriebener Laufrichtung
Reifen mit vorgeschriebener Laufrichtung so montieren, dass sie in Fahrtrichtung abrollen. Die Laufrichtung ist an einem Symbol (z. B. Pfeil) an der Reifenflanke erkennbar.

Bei entgegen der Laufrichtung montierten Rädern gilt:
■ Das Fahrverhalten kann beeinträchtigt sein. Den defekten Reifen möglichst bald ersetzen oder reparieren lassen.
■ Bei Nässe und Schnee besonders vorsichtig fahren.

    Siehe auch:

    Radio Data System (RDS)
    Beim Radio Data System (RDS) handelt es sich um einen von FM-Sendern angebotenen Dienst, der die Suche nach Radiosendern mit störungsfreiem Empfang beträchtlich erleichtert. RDS-Sende ...

    Kühlmittel
    Bei richtiger Zusammensetzung bewirkt das Kühlmittel hervorragenden Korrosions- und Frostschutz im gesamten Kühl- und Heizsystem. Bei kaltem Motor sollte der Kühlmittelstand zwisc ...

    Getränkehalter
    Bauart 1 Bauart 2 Die Becherhalter befinden sich im Armaturenbrett und im hinteren Bereich der Mittelkonsole. Warnung Während der Fahrt keine mit heißen Getränken gefü ...