Motorhaube

Öffnen

Bauart 1

Bauart 2

Bauart 2

1. Entriegelungsgriff ziehen und in

1. Entriegelungsgriff ziehen und in die Ausgangsposition zurückführen.

2. Sicherungsgriff hochdrücken und

2. Sicherungsgriff hochdrücken und Motorhaube öffnen.

Warnung

Nur die Schaumstoffummantelung am Griff des Motorhaubenaufstellers anfassen, wenn der Motor heiß ist.

3. Die Motorhaubenstütze leicht aus

3. Die Motorhaubenstütze leicht aus der Halterung hochziehen. Anschließend am linken Haken des Motorraums einhängen.

Schließen

Vor dem Schließen der Motorhaube die Stütze in die Halterung drücken.

Motorhaube absenken, ins Schloss fallen lassen und Verriegelung prüfen.

Sicherstellen, dass die Motorhaube eingerastet ist.

Warnung

Immer folgende Vorsichtsmaßnahmen beachten: Vor der Fahrt vorn an der Motorhaube ziehen, um sicherzustellen, dass sie richtig eingerastet ist.

Während der Fahrt nicht am Entriegelungshebel der Motorhaube ziehen.

Das Fahrzeug nicht mit geöffneter Motorhaube bewegen. Eine geöffnete Motorhaube schränkt die Sicht des Fahrers ein.

Wenn Sie mit Ihrem Fahrzeug fahren, obwohl die Motorhaube geöffnet ist, könnte dies zu einer Kollision führen, die unter Umständen Sachschäden an Ihrem Fahrzeug oder dem Eigentum anderer sowie schwere oder sogar tödliche Verletzungen verursacht.

    Siehe auch:

    Turbolader
    Durch den Einsatz des Turboladers wird die Leistung des Motors erhöht und ein ruhigerer Motorlauf gewährleistet. Der Turbolader besteht aus zwei Turboelementen, einem Turbinen- und ein ...

    Irmscher ?Cruze? ? eine Hommage an den Bumblebee Camaro
    Das Design der Bumblebee Hommage, des neuen von Irmscher veredelten Chevrolet Cruze Fließheck, ist schon etwas Besonderes. Dabei spielt es keine Rolle, aus welcher Perspektive man das Fahrzeug b ...

    Bremsen
    Wird die Mindestdicke der Bremsbeläge erreicht, leuchtet auf. Weiterfahrt ist möglich, Bremsbeläge jedoch möglichst bald austauschen lassen. Sobald neue Bremsbeläge mo ...