Spark gibt Gas

Chevrolet gibt Gas im Spark. Der Kleinwagen wird auf Wunsch ab Werk mit Autogas-Tanks geliefert. Der bivalente Spark hat allerdings einen deftigen Aufpreis.

Chevrolet hat den Kleinwagen Spark jetzt auch als bivalente Variante mit Autogas im Programm. So spart der Kleine zwar kräftig Kraftstoffkosten, doch das muss erstmal bezahlt werden: Denn für die 35-Liter-Gastanks ab Werk werden zusätzlich 2150 Euro fällig, so dass der günstigste Spark mit Gasantrieb 11.290 Euro kostet. Dafür gibt es den 1,0-Liter mit 68 PS (mit Gas 72), der 6,8 Liter Gas auf 100 Kilometern schluckt und maximal 148 km/h erreicht. Der 1,2-Liter (82 PS/ 80 mit Gas) schafft immerhin 157 km/h und braucht 7,0 Liter Gas. Der CO2-Ausstoß beträgt 110 bzw. 113 Gramm pro Kilometer. Die Preise für den 1,2-Liter beginnen bei 14.600 Euro inklusive Gasumrüstung. Per Knopfdruck kann der Fahrer nach Belieben zwischen Gas- und Benzinantrieb wechseln, die Reichweite steigt so um fast das Doppelte.

    Siehe auch:

    Batterieentladeschutz
    Innenleuchten ausschalten Um ein Entladen der Batterie bei ausgeschalteter Zündung zu verhindern, werden einige Innenleuchten nach einer bestimmten Zeit automatisch ausgeschaltet. ...

    Antiblockiersystem
    Das Antiblockiersystem (ABS) verhindert, dass die Räder blockieren. Sobald ein Rad zum Blockieren neigt, regelt das ABS den Bremsdruck des entsprechenden Rades. So bleibt das Fahrzeug auch ...

    Abgase
    ( KOHLENMONOXY D) Die Abgase des Motors enthalten Kohlenmonoxid (CO), ein farb- und geruchloses Gas. Längeres Einatmen von CO kann zu Bewusstlosigkeit und Tod führen. Wenn Sie den Ver ...