Chevrolet Cruze 2.0: Günstige Anschubfinanzierung

Hierzulande hat ein Chevrolet meist koreanische Wurzeln und kaum etwas mit jenen Modellen gemeinsam, die in den USA als Chevy vom Band rollen. Eines gilt jedoch für beide: Der Kunde bekommt viel Auto für wenig Geld.


 Der Cruze basiert auf der aktuellen Astra-Plattform
 Beispiel Cruze: Für 21.590 Euro trägt die gut ausgestattete, 4,60 Meter lange Limousine bereits einen 150-PS-Diesel unter der Haube - und basiert immerhin auf der aktuellen Opel Astra-Plattform. Für weitere 953 Euro entlockt die Firma Irmscher dem Zweiliter-Turbo 36 Zusatz-PS und stolze 466 Nm ab 2.000 U/min, die den Viertürer über das Leistungsniveau eines VW Golf GTD (170 PS, ab 27.475 Euro) hieven.
 Von einer harmonischen Abstimmung kann keine Rede sein
 Im Drehzahlkeller nervt der Irmscher-Cruze jedoch mit schwachem Antritt, bevor er mit kräftigem Turboschub nach 8,3 Sekunden Tempo 100 erreicht - nur 0,4 Sekunden flotter als die Ausgangsbasis. Zudem ist es um die Laufkultur des nageligen Selbstzünders nicht zum Besten bestellt. Noch stärkere Komfort-Einbußen verlangt das per Sportfedersatz (419 Euro) um 30 Millimeter tiefergelegte Fahrwerk in Verbindung mit der flachen 225/45er-Bereifung auf 18-Zoll-Alufelgen (1.898 Euro). Derart gerüstet lenkt der Cruze zwar agiler ein, doch von einer harmonischen Abstimmung kann nicht die Rede sein.

    Siehe auch:

    Parklicht
    Beim Parken des Fahrzeugs kann auf einer Seite das Standlicht vorn und hinten eingeschaltet werden: 1. Zündung ausschalten. 2. Blinkerhebel ganz nach oben (Parklicht rechts) bzw. nach unte ...

    Diebstahlwarnanlage
    Die Diebstahlwarnanlage beinhaltet die Diebstahlsicherung und wird zusammen mit ihr eingeschaltet. Überwacht werden: ■ Türen, Kofferraumdeckel, Motorhaube ■ Fahrgastraum e ...

    Heckscheibenheizung
    Wird durch Drücken der Taste einbzw. ausgeschaltet. Die Heizung ist bei laufendem Motor aktiv und wird nach kurzer Zeit automatisch abgeschaltet. ...