Heizung und Belüftung

Bauart 1

Bauart 2

Bauart 2

Regler für:

Regler für:
■ Temperatur
■ Luftverteilung
■ Gebläsegeschwindigkeit
■ Heizung
■ Enteisung der Windschutzscheibe
■ Umluftbetrieb ■ Heckscheibenheizung .
■ Heckscheibenheizung Temperatur.

Temperatur

Die Temperatur durch Drehen des Reglers einstellen.

Rot = warm
Blau = kalt

Die Heizleistung setzt erst voll ein, wenn der Motor die normale Betriebstemperatur erreicht hat.

Luftverteilung

Den gewünschten Luftauslass wählen Sie durch Drehen des mittleren Knopfes.

= zum Fußraum und eine geringe = zum Kopfraum und zum Fußraum
Luftmenge zur Windschutzscheibe = zum Fußraum und eine geringe Luftmenge zur Windschutzscheibe und den vorderen Türfenstern sowie zu den seitlichen Belüftungsdüsen.
Belüftungsdüsen = zum Kopfbereich über verstellbare Belüftungsdüsen
Fußraum und eine geringe = zu Windschutzscheibe und Fußraum und eine geringe Luftmenge zu den vorderen Türfenstern sowie den seitlichen Belüftungsdüsen.
den vorderen Türfenstern sowie = zur Windschutzscheibe und den vorderen Türfenstern sowie eine geringe Luftmenge zu den seitlichen Belüftungsdüsen.

Gebläsegeschwindigkeit

Luftstrom durch Einschalten des Gebläses auf die gewünschte Geschwindigkeit einstellen.

Heizung

Normale Heizung
1. Bauart 1: Für Umluftbetrieb den Umlufthebel nach rechts verschieben.

Bauart 2: Für Umluftbetrieb die Umluft-Taste drücken. Der Umluftbetrieb wird durch eine Kontrollleuchte angezeigt.
2. Den Luftverteilschalter drehen.
3. Den Gebläsestufenschalter auf die gewünschte Geschwindigkeit einstellen.

Maximale Heizung

Die maximale Heizung dient zum schnellen Erwärmen des Innenraums.

Nicht für längere Zeit verwenden. Die Innenluft kann schlechter werden und die Fenster können beschlagen. Dies beeinträchtigt die Sicht des Fahrers und kann zu einem Unfall führen.

Scheiben von Beschlag befreien: Bauart 1: Den Luftverteilschalter auf links schieben, damit Frischluft in das stellen und den Umlufthebel nach links schieben, damit Frischluft in das Fahrzeug strömen kann.

Bauart 2: Den Luftverteilschalter auf stellen, damit Frischluft in das und den Umluftmodus auf Außenluft stellen, damit Frischluft in das Fahrzeug strömen kann.

Für maximale Heizung:

1. Bauart 1: Für Umluftbetrieb den Umlufthebel nach rechts verschieben.
Bauart 2: Für Umluftbetrieb die Umluft-Taste drücken. Der Umluftbetrieb wird durch eine Kontrollleuchte angezeigt.
2. Den Temperaturregler zum Heizen ganz in den roten Bereich stellen.
3. Den Gebläsestufenschalter auf die höchste Geschwindigkeit einstellen.

Windschutzscheibe enteisen

Bauart 1

Bauart 2

Bauart 2

1. Bauart 1: Den Umluftschalter auf

1. Bauart 1: Den Umluftschalter auf Außenluft und den Luftverteilschalter auf ENTEISEN Bauart 2: Den Luftverteilschalter stellen.
Bauart 2: Den Luftverteilschalter auf ENTEISEN Umluftmodus wird dann automatisch stellen. Der Umluftmodus wird dann automatisch auf Außenluft eingestellt. Die Klimaanlage arbeitet, aber die Kontrollleuchte schaltet nicht um.
2. Den Temperaturregler zum Heizen in den roten Bereich stellen.
3. Den Gebläsestufenschalter zum schnellen Enteisen auf die höchste Geschwindigkeit einstellen.
4. Seitliche Belüftungsdüsen nach Bedarf öffnen und auf die Seitenscheiben richten.

Achtung

Der Temperaturunterschied zwischen Außenluft und Windschutzscheibe kann zum Beschlagen der Scheiben und dadurch zu einer Behinderung der Sicht nach vorn führen.

FUSSHÖHE/ENTEISEN bzw.

ENTEISEN bei extrem feuchter Witterung verwenden, sollten Sie nicht bei extrem feuchter Witterung verwenden, wenn der Temperaturregler in den blauen Bereich gestellt ist.

Dies könnte zu einem Unfall mit Schadens- und Verletzungsfolgen führen.

Umluftsystem Bauart 1

Bauart 1

Der Umluftbetrieb wird mit dem Hebel

Der Umluftbetrieb wird mit dem Hebel Bauart 2 ein- bzw. ausgeschaltet.

Bauart 2

Der Umluftbetrieb wird mit Taste

Der Umluftbetrieb wird mit Taste ein- bzw. ausgeschaltet. ein- bzw. ausgeschaltet.

Der Umluftbetrieb wird durch eine Kontrollleuchte angezeigt.

* Im Modus ENTEISEN muss der Umluftbetrieb auf Außenluft eingestellt sein, damit die Windschutzscheibe schnell klar wird.

Warnung

Fahren mit eingeschaltetem Umluftsystem kann Müdigkeit verursachen.

Regelmäßig auf Außenluftzufuhr umschalten, um Frischluft einzulassen.

Das eingeschaltete Umluftsystem vermindert den Luftaustausch.

Beim Betrieb ohne Kühlung nimmt die Luftfeuchtigkeit zu, die Scheiben können beschlagen. Die Qualität der Innenraumluft nimmt mit der Zeit ab, dies kann bei den Fahrzeuginsassen zu Ermüdungserscheinungen führen.

Heckscheibenheizung

Die Heckscheibenheizung wird über die Taste bedient.

Die aktive Funktion wird durch eine Kontrollleuchte angezeigt.

Heckscheibenheizung.

    Siehe auch:

    Scheibenwischer
    2 = schnell 1 = langsam = Intervallschaltung bzw. automatisches Wischen mit Regensensor = aus Für einmaliges Wischen bei ausgeschalteten Scheibenwischern Hebel nach unten drück ...

    Elektronische Stabilitätsregelung aus
    leuchtet. Leuchtet bei deaktiviertem System. ...

    Auswahl eines ziels aus den letzten zielen
    Das A-Navi System speichert bis zu 50 letzte Ziele, so dass Sie beim nächsten Mal leicht auf diese zugreifen können. 1. Tippen Sie auf ?Letzte Ziele? auf dem Bildschirm ?Suchmenü?. ...