Reifenumrüstung

Bei Verwendung anderer als den werkseitig montierten Reifengrößen müssen gegebenenfalls der Tachometer und der Nenndruck umprogrammiert und Änderungen am Fahrzeug vorgenommen werden.

Nach Umrüstung auf andere Reifengrößen Aufkleber für Reifendrücke ersetzen lassen.

Warnung

Der Gebrauch nicht geeigneter Reifen oder Felgen kann zu Unfällen und zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führen.

Warnung

Verwenden Sie keine Reifen anderer Größe und anderen Typs als die, die ursprünglich am Fahrzeug montiert waren. Sicherheit und Leistung des Fahrzeugs könnten darunter leiden. Die Folge können ein Verlust der Kontrolle über das Fahrzeug, Überschlagen und ernsthafte Verletzungen sein.

Beim Austausch der Reifen müssen Größe, Typ, Profil, Marke und Tragfähigkeitskennzahl aller vier neuen Reifen und Felgen identisch sein. Bei Verwendung von Reifen anderer Größe und/oder anderen Typs können Fahrverhalten, Handling, Bodenfreiheit, Bremsweg, Abstand zur Karosserie und Genauigkeit des Tachometers beeinträchtigt sein.

    Siehe auch:

    Enteisung und beschlagfrei halten
    Enteisen der Windschutzscheibe: 1. Luftverteilschalter auf die Stellung ENTEISEN () stellen. 2. Den Temperaturregler zum Heizen in den roten Bereich stellen. 3. Den Gebläsestufenschalter zum ...

    Neuvorstellung: Chevrolet Aveo - Echt schräg, der Typ
    Auf der IAA in Frankfurt stellt Chevrolet seinen neuen Aveo vor. Mit frisch gestylter Front und überarbeiteten Motoren soll der Nachfolger des Kalos ab dem März 2008 die Kundschaft in Europa ...

    Untere und obere anker für kinderrückhaltesystem-halteband
    Früher wurden Kinderrückhaltesysteme mit Sicherheitsgurten am Fahrzeugsitz befestigt. Das führte dazu, dass Kinderrückhaltesysteme oft nicht korrekt oder zu locker befestigt wur ...