Dachgepäckträger

Aus Sicherheitsgründen und zur Vermeidung von Dachbeschädigungen empfehlen wir, das für Ihr Fahrzeug zugelassene Dachgepäckträgersystem zu verwenden.

Gegenstände, die auf dem Dach transportiert werden sollen und dabei breiter oder länger als der Dachgepäckträger sind, können beim Fahren vom Wind erfasst werden. Dadurch kann die Kontrolle über das Fahrzeug verloren gehen. Die transportierten Gegenstände können mit Gewalt weggerissen werden und, neben dem Schaden am Fahrzeug, eine Kollision des eigenen oder anderer Fahrzeuge verursachen. Auf dem Fahrzeugdach niemals Gegenstände transportieren, die länger oder breiter als der Dachgepäckträger sind.

Die maximale Traglast für den Dachgepäckträger (einschließlich des Gewichts der Schienen) beträgt 50 kg im Fahrzeug. Beim Beladen des Fahrzeugs die maximale Nutzlast nicht überschreiten.

Falls sich auf dem Dach die Schienen des Dachgepäckträgers bzw. Gepäckstücke befinden, sind diese vor dem Befahren einer Waschstraße zu entfernen.

    Siehe auch:

    Benutzung
    Bedienelemente Das Infotainment System wird mittels Funktionstasten, Multifunktionsknöpfen und Menüs, die am Bildschirm erscheinen, bedient. Eingaben können wahlweise vorgenommen ...

    Reifendichtmittel- und kompressorsatz
    Verstauen von reifendichtmittelund kompressorsatz So gelangen sie an den reifendichtmittel- und kompressorsatz: 1. Heckklappe öffnen. 2. Abdeckung abnehmen. 3. Den reifendichtmittel- und ...

    Schwangerschaft und sicherheitsgurte
    Sicherheitsgurte sind für jeden wirksam, auch für schwangere Frauen. Wie für alle anderen Insassen besteht auch für Schwangere eine höhere Gefahr von schweren Verletzung ...